^
nach oben

Korbflechten in der Vogesenfarm

Kursbeschreibungen Vogesenfarm 2018


Wir geben gerne unser Wissen hier in der Vogesenfarm weiter.

Eine große Werkstatt und eine angenehme Atmosphäre im Haus regen zum kreativen Schaffen an. In der übrigen Zeit bietet schöne Natur in der direkten Umgebung der Vogesenfarm vielfältige Wander- und Erlebnismöglichkeiten.

Ausflugsziele sind einfach und schnell zu erreichen: der Naturpark „Ballons des Vosges“ mit der „Route des Crêtes“, das Elsass mit der berühmten Weinstraße, mit Colmar und Munster, Lothringen mit St. Dié und Gérardmer, und vieles mehr.

So kann man befriedigendes Werken und kreatives Gestalten mit genussvollem „Savoir vivre“ in Frankreich verbinden und gleichzeitig Natur und kulturelle Vielfalt dieser spannenden und immer schon bedeutenden Region erleben.

Unser Team besteht aus: Gaby Dingels, seit 1987 Korbmachermeisterin und Feldenkraispädagogin und Franco Tillmann, Diplom Geograph und seit 1987 begeisterter Flechter.

Grundkurs Korbflechten

 

Das Flechten ist eine der ältesten Tätigkeiten der Menschheit.

Das schlichte Anfertigen von Matten und Zäunen hat sich zu einer Vielfalt von Körben, Möbelstücken und Kunstobjekten entwickelt.

In der ganzen Welt wird mit unterschiedlichen Flechtmaterialien gearbeitet.

Bei uns in Mitteleuropa werden meist Weiden verflochten, da sie weit verbreitet und preiswert sind. Aus ihnen können stabile und langlebige Flechtobjekte angefertigt werden.

Dieser Grundkurs bietet eine Einführung in das Korbflechten. Geschichte, Handwerk und Flechtmaterialien mit Schwerpunkt „Weiden“ werden vorgestellt.

Jeder Teilnehmer erhält beim Flechten eines runden Korbes, Kenntnisse in verschiedenen Flechttechniken wie Ganggeflecht, Kimmen, Fitzen und Randbildungen. Der praktische Umgang mit dem lebendigen Material „ungeschälte Weiden“ vermittelt Freude und Befriedigung beim ursprünglichen Werken mit den Händen.

 

Bitte mitbringen:
Messer mit harter Klinge, Garten- oder Rosenschere, Metermaß, Hammer, eventuell Flachzange und robuste Kleidung / Schürze.

Termine:

1.   Grundkurs:

      (Dreitagekurs, Kursgebühr: 240,-Euro, plus geringe Materialkosten

Kursbeginn: Do. 31. Mai, 14 Uhr

Kursende: So. 3. Juni, mittags

 

2.   Grundkurs:

      (Zweitagekurs, Kursgebühr: 160,-Euro, plus geringe Materialkosten)

      Kursbeginn: Fr. 6. Juli, 14 Uhr

Kursende: So. 8. Juli, mittags

3.   Zusatzkurs:
      (Zweitagekurs, Kursgebühr: 160,-Euro, plus geringe Materialkosten)

Kursbeginn: Fr. 22. Juni, 14 Uhr

Kursende: So. 24. Juni, mittags

 

Aufbaukurs Korbflechten für Fortgeschrittene

Für TeilnehmerInnen des Grundkurses und andere Interessierte mit entsprechenden Vorkenntnissen bieten wir die Möglichkeit, die jeweiligen Kenntnisse und Fertigkeiten im Flechten weiterzuentwickeln. Das Thema des Kurses kann nach Absprache individuell gestaltet werden.

 

Bitte mitbringen:
Messer mit harter Klinge, Garten- oder Rosenschere, Metermaß, Hammer, eventuell Flachzange und robuste Kleidung / Schürze.

 

Aufbaukurs:

(Zweitagekurs, Kursgebühr: 160,- Euro, plus geringe        Materialkosten)

Kursbeginn: Fr. 8.Juni, 14 Uhr

Kursende: So. 10. Juni, mittags

 

 

Stuhlflechtkurs

Das Ausflechten von Stuhlsitzen, Stuhllehnen und Rahmen ist ein

bedeutender Teil der Flechterei. Die Materialien und Muster

können sehr unterschiedlich sein und bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.

Bei diesem Grundkurs wird die Technik des Wiener-, Waben- oder

Achteckgeflechtes erlernt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erneuert die Sitzfläche oder die Lehne des von ihr/ihm mitgebrachten Stuhles mit Stuhlflechtrohr.

 

Bitte mitbringen: kleiner Hammer, Haushaltsschere, Messer mit harter

Klinge, Maßband

 

Stuhlflechtkurs:

(Zweitagekurs, Kursgebühr: 160,- Euro, plus geringe Materialkosten)

Kursbeginn: Fr. 22. Juni, 14 Uhr

Kursende: So. 24. Juni, mittags

 

 

Zusätzliche Kurse auf Anfrage

 

Natürlich sind auf Anfrage auch zusätzliche Kurse möglich. Wer ein bestimmtes Flechtthema hat, besondere Gestaltungsideen verwirklichen möchte oder einfach im Freundes- oder Familienkreis eine angenehme und sinnvolle Zeit verbringen will, ist uns herzlich willkommen!

Unterkunft

In der Vogesenfarm

Übernachtung im Mehrbettzimmer: 10 € pro Person / Nacht

Ferienhäuser, Hotels, Pensionen und

Campingplätze in Anould und Umgebung.

Bei Interesse sind wir gerne bereit zu vermitteln.

 

Verpflegung

Während der Kurse bieten wir in der Vogesenfarm nach Anmeldung

Frühstück und Essen an. Natürlich kann sich auch jeder Kursteilnehmerselbst verpflegen und / oder in der Region die Gastronomie nutzen!

Preise in der Vogesenfarm:

Frühstück: 8 €

Mittagsimbiss: 12€

Abendessen: 20€

 

Preisbeispiel:

Grundkurs Korbflechten, 2 Übernachtungen im Mehrbettzimmer

und Vollverpflegung (incl. Getränke): 260 € pro Person.

 

Anmeldeinformation

Anmeldung: Muss bis 21 Tage vor Kursbeginn schriftlich vorliegen

per Email, Fax oder Briefpost.

Rücktritt: Ab 21 Tage vor Kursbeginn muss die volle Kursgebühr

bezahlt, oder eine Ersatzperson gestellt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

Mindestalter: 16 Jahre


Unterkunft und Verpflegung:

Unterkunft- und Verpflegungsmöglichkeiten

sind sowohl in der Vogesenfarm als auch in naher Umgebung vorhanden. Bei Interesse werden ausführliche
Informationen zugeschickt.

Anfahrtsbeschreibung: wird nach Anmeldung zugesandt.

 

Kursbeschreibung als PDF >>